// SUCHE // SUCHE // ENGLISH

AUFGABE

15 Jahre kontinuierliche Betreuung eines eCommerce-Projekts umfassen eine Entwicklung von gewaltigem Ausmaß. So war die Aufgabenstellung anfänglich recht einfach: die Erstellung eines Online-Shops zum Vertrieb von hochwertigen Weinen und Champagnern. Nach nunmehr anderthalb Dekaden laufenden Betriebs gilt es, eine gewaltige eCommerce-Plattform nach allen Regeln der Kunst, des Marktes, der Technik und im Hinblick auf Innovation im Umfeld zu betrachten. Eine Aufgabe, die sich nur bewältigen lässt, wenn man nicht in Routinen verfällt und stets neue Impulse aufgreift.

In 2013 stand neben zahlreiche Erweiterungen hinsichtlich des Online-Marketings, der Content-Strategie und weiteren Aktivitäten, die Entwicklung eines zukunftsweisenden Multi-Device-Konzepts für das Weinhandelshaus an. Im Schulterschluss mit dem Kunden und weiteren Dienstleistern ging es darum, das komplette Angebot von hawesko.de quer über alle Endgeräte-Formate zugänglich zu machen. Im Hinblick darauf, dass die mobile Nutzung von Shops immer stärker ansteigt und auf einer Vielzahl von Endgeräten erfolgen muss, war eine komplett neue Strategie gefragt. Eine Strategie, die gestalterische Aspekte aus dem Responsive Webdesign ebenso berücksichtigte wie spezielle Anforderungen aus Usability und Shopping-Experience. Wir nennen diese Verbindung Responsive Commerce.

 

Leistungen

  • Beratung
  • Konzeption
  • Kreation
  • Programmierung
  • Optimierung
  • Maintenance

Technologie

HTML, Medienwerft EnterpriseCommerceSolution Frameworks (auf Basis von Java), Application Server WebObjects, Oracle, FactFinder (unscharfe Suche), Sun Hardware mit Solaris als Betriebssystem.

Besonderheiten

  • Ein Web-Shop, der auf allen Endgeräten funktioniert
  • EIN Quellsystem, dessen Layout sich den unterschiedlichen Endgeräten anpasst 
  • Keine Erfordernis weitere mobiler Websites oder Apps
  • Auf Nutzungsverhalten und Endgerätes optimierte Funktionen
  • Zahlreiche CSS- und JavaScript-Detaillösungen für die Layoutflexibilisierung
  • Zugriff auf einen gemeinsamen Pool von Nutzerdaten
  • Einfache und übergreifende Aktualisierungen
  • Keine Probleme im SEO Bereich – Wegfall von „Duplicated Content“
  • Unabhängigkeit von Endgeräte-Präferenzen

HERAUSFORDERUNGEN

Eine eCommerce-Plattform dieser Größe muss den Gesetzen des Geschäftsmodells folgen, da fachliche Anforderungen Vorrang vor einer technischen Wartung und Weiterentwicklung haben. Weiterhin muss eine gut frequentierte, umsatzstarke eCommerce-Plattform wie hawesko.de fortlaufend angepasst werden. Der Einsatz von Ad-Servern, Newslettern, Vertriebsaktionen und Suchmaschinenmarketing lenkt zusätzliche Besucherströme auf diese Plattform. Aus Techniksicht bedeutet dies, dass es nur sehr wenige „ruhige Zeiten“ gibt. Technische Updates der Hardware und Applikationen, Release-Management, Last- und Funktionstests erfolgen anhand hoher zeitlicher und qualitativer Maßstäbe. Zugleich darf aus Sicht der Kunden die Performance und Verfügbarkeit nicht leiden, auch bei extrem hohen Traffic, wie z.B. zur Vorweihnachtszeit.

Zum Kunden

Der Hawesko-Konzern ist Deutschlands größtes integriertes Handelshaus für hochwertige Weine und Champagner und einer der bedeutendsten Weinanbieter der Welt. Ihre Vertriebskanäle sind Weinfacheinzelhandel, Großhandel und Versandhandel. Die Gruppe beschäftigte im Durchschnitt des letzten Geschäftsjahres 551 Mitarbeiter. Die Aktien der Hawesko Holding AG werden außer an der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg im GEX-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Auszeichnungen

Internet Retailer of the year 2011

Zeitraum

1998 bis heute.

Weitere Links

MEDIENWERFT AUF FACEBOOK JETZT FAN WERDEN