// SUCHE // SUCHE // ENGLISH

Heide Park

Aufgabe

Relaunch, Restrukturierung und Portierung der Heide Park Websites (www.heide-park.de) zur Verbesserung der Usability, des emotionalen Appeals sowie des Ticket-Verkaufs. Rebrush der Werbemittel (Newsletter, Banner, Facebook). Entwicklung einer Facebook Kampagne. Aufsetzen eines Kampagnen-Tracking. Sukzessive weitere Optimierung der einzelnen Online-Marketing Bestandteile.

Leistungen

Beratung, Konzept, Kreation, Programmierung, laufende Betreuung, SEO.

Technologie

HTML5, JavaScript, Ajax, Redaktionssystem TYPO3 4.6, Extbase, Fluid, PHP, MySQL, etracker

Besonderheiten

Bereits im vergangenen Jahr wurde innerhalb von wenigen Monaten die Heide Park Website mit einem neuen Design, neuer Struktur und Performance Verbesserungen überarbeitet - ohne dabei einen Großteil des Inhalts anzufassen. In diesem Zuge wurden außerdem vier Einzelwebsites (Heide Park, Holiday Camp, Firmenkunden und Hotel Port Royal) zu einer Heide Park Website konsolidiert. Dabei konnten deutliche Verbesserungen in Usability, Performance, emotionalem Appeal und Ticket-Verkäufen erreicht werden. Parallel dazu wurden verschiedene Werbemittel neu konzipiert. Rechtzeitig zur Eröffnung der Saison 2012 wurden in einer zweiten Phase die noch nicht aktualisierten Bestandteile der Website technisch und kommunikativ von Grund auf überarbeitet. Im Rahmen dieser Maßnahmen wurde auch das Ticketshop-Systems optimiert und die Pflegbarkeit des Backends durch die Redakteure weiter verbessert.

Zum Kunden

Mit seiner fantastischen Abenteuerwelt gibt es in Norddeutschlands größtem Familien- und Freizeitpark auf 850.000 m² jede Menge Spaß zu entdecken: „Colossos“, die schnellste und höchste Holzachterbahn der Welt, mitreißende Shows in der „Bucht der Totenkopfpiraten“, die Katapultstart-Achterbahn „Desert Race“, „Scream“, der höchste Gyro-Drop Tower der Welt und weitere, unzählige Möglichkeiten, laden dazu ein, einen erlebnisreichen Tag mit der ganzen Familie zu verbringen. Zu den Kurzreisezielen des Parks gehören der Piratenstützpunkt „Hotel Port Royal“ sowie das „Holiday Camp“ mit seinem karibischen Surfer-Flair. Mit seiner neuesten Großattraktion, „KRAKE lebt!“ – einem Thrill-Paket aus Deutschlands erstem Dive Coaster und einem Horrorkabinett mit Live-Erschreckern und Gruseleffekten  – setzt das Heide Park Resort ab April 2012 wieder neue Maßstäbe. Das Heide Park Resort ist Teil der britischen Merlin Entertainments Group, zu der diverse Freizeiteinrichtungen wie „Alton Towers“, „Legoland“, „Sea Life“ oder auch die Wachsfigurenkabinette „Madame Tussauds“ gehören.

// www.heide-park.de

MEDIENWERFT AUF FACEBOOK JETZT FAN WERDEN