MEDIENWERFT LÄSST FÜR ERNSTING’S FAMILY DIE MONSTERLINOS LOS

Die Medienwerft konzipiert und setzt eine richtungsweisende Engagement-Kampagne für ihren Kunden Ernsting’s family um.

News 2015 E-Commerce 1. Juli 2015

Wie schnell aus Fantasie Wirklichkeit werden kann, beweisen die Medienwerft und ihr neuer Kunde Ernsting’s family. In einer groß angelegten Kampagne – parallel zum Schulstart – haben die Medienwerft und das erfolgreiche Textilunternehmen ganz auf die Kleinen gesetzt. In einer bundesweiten Cross-Channel-Aktion durften Kinder ihre „Monsterlinos“ malen. Die kleinen Künstler mit den niedlichsten Monster-Bildern wurden anschließend u.a. mit ihren selbst entworfenen Kuscheltieren belohnt. Die Kampagne umfasste zahlreiche Maßnahmen in den Stores, im Katalog, im Onlineshop sowie auf sämtlichen Onlinemarketing-Kanälen. Neben Image und Bekanntheit war ein weiteres Ziel, mit der Kampagne direkt Umsatz zu generieren. Stephanie Wölfel, Bereichsleitung eCommerce bei Ernsting’s family: „Die Idee der Monsterlino-Kampagne hat uns sofort gefallen. Insbesondere der gut durchdachte Cross-Channel-Ansatz, der unsere Kunden an den unterschiedlichsten Touch-Points abholt und in die Stores sowie in den Onlineshop führt. Neben dem strategischen Input, schätzen wir unsere digitale Lead-Agentur für ihre konzeptionellen und kreativen Ideen sowie für die treffsichere Ausarbeitung.“ „Wir sind überwältigt von der Wirkung der Aktion“, so Maik Ehmke, Projektmanager E-Commerce bei Ernsting’s family und Verantwortlicher für die Aktion auf Kundenseite. „Weit über 7.000 Teilnehmer und 65.000 Unique Visitors sind ein Erfolg, der unsere Erwartungen weit übertrifft.“

ÜBER ERNSTING’S FAMILY

Die Ernsting’s family GmbH & Co. KG gehört mit mehr als 1.750 Filialen sowie rund 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den zwölf führenden deutschen Textilhändlern. Im Geschäftsjahr 2012/2013 erwirtschaftete das Unternehmen mit Hauptsitz in Coesfeld-Lette (Westfalen) einen Umsatz von 814 Millionen Euro. Die Textilkette bietet Mode und Accessoires für die ganze Familie, im Schwerpunkt Damenober- und Kinderbekleidung. Großen Wert wird bei allen Artikeln auf hochwertige Qualität zu überraschend günstigen Preisen gelegt. Pro Jahr eröffnen rund 40 weitere Filialen in Deutschland. Die Internetpräsenz der Textilkette verzeichnet monatlich knapp drei Millionen Besucher. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.ernstings-family.de.

Diesen Artikel teilen

ÜBER DIE MEDIENWERFT

Die Medienwerft wurde 1996 gegründet und gehört zu den erfahrensten Internetagenturen in Deutschland. Die Kernkompetenz der Agentur liegt in der ganzheitlichen Leistung aus strategischer Beratung, überzeugender Konzeption und Kreation sowie großem Technologie Know-how mit einem besonderen Fokus auf E-Branding und E-Commerce.

Über die Kommunikationskanäle und Touchpoints hinweg begleitet die Medienwerft ihre Kunden bei der digitalen Transformation. Dabei werden die Customer Journeys entlang des gesamten Lifecycles mit markengerechten kreativen und anspruchsvollen digitalen Lösungen optimiert.

Seit 2016 gehört die Medienwerft zur FIS-Gruppe mit über 750 Mitarbeitern an 6 Standorten in Deutschland und Europa. Gemeinsam mit der FIS – einem der größten SAP-Systemhäuser in Deutschland – deckt die Medienwerft als zertifizierter SAP CX Partner das komplette Themenspektrum der SAP Customer Experience ab. Damit ist sie in der herausragenden Position, die gesamte Prozesskette von SAP Commerce und SAP Marketing über Service und Sales bis tief in die technische Infrastruktur von SAP mit Lösungen aus einer Hand zu begleiten.

Die Agentur mit Sitz in Hamburg wird von den Geschäftsführern Oliver Helms, Hendrik van Laaten und Frank Meier geführt. Zu den Kunden aus dem B2C- und B2B-Bereich zählen Unternehmen wie Volkswagen Zubehör, Ernsting’s family, Bartscher, Thieme Compliance, DAW – Deutsche Amphibolin-Werke, Peek&Cloppenburg Hamburg und Adler Modemärkte.