E-Commerce - Hamburg, Dezember 2017

Kompletter Relaunch des Online-Shops von Ernsting’s family – von der Medienwerft

Ab sofort strahlt der Online-Shop von Ernsting’s family in neuem Licht und glänzt mit zahlreichen Funktionalitäten. Von den ersten Konzepten bis zur HMTL/CSS-Umsetzung lag der komplette Relaunch in den Händen der Medienwerft.

NEON X – so der interne Projektname – war sowohl bei der Medienwerft als auch bei Ernsting’s family ein ganz besonderes Projekt, denn der Online-Shop wurde in allen Richtungen neu gedacht: Die über die Jahre gewachsenen Bestandssysteme wurde hinterfragt und schließlich komplett neu aufgesetzt. Die Medienwerft war von der ersten Minute an mit im Boot und stellte den Shop konzeptionell und kreativ neu auf. Es erfolgten Zielgruppenanalysen, Personas wurden herausgearbeitet, Style Tiles entwickelt, Wireframes konzipiert, Layouts gestaltet. Auch die HTML/CSS-Umsetzung im Frontend lag in den Händen der Medienwerft, während die technische Umsetzung im Backend vom Partner Novomind übernommen wurde.

Das komplette Projekt wurde nach Scrum aufgesetzt: Ein interdisziplinäres Scrum-Team erarbeitete in einem eigens eingerichteten Projekt-Raum eigenverantwortlich schnelle Ergebnisse in kurzen Sprints. Jeden Tag informierte sich das Team in einem kurzen Daily Scrum gegenseitig über den aktuellen Stand der Arbeiten, per Videokonferenz wurde auch Ernsting’s family eingebunden. Nach 10,5 Monaten hatte das Team alle Aufgaben erfüllt. Budget und Roadmap hatten dieses Zeitfenster vorgegeben – eine Punktlandung.

Dazu Stephanie Wölfel, Head of E-Commerce bei Ernsting’s family:
„Wir verstehen den neuen Webshop als ‚Familienverbündeten‘: Wir möchten nahbar, emotional, fröhlich und authentisch sein, und das durch viele personalisierte Services, Beratung und hohe Transparenz. Als unsere digitale Lead-Agentur hat uns die Medienwerft konzeptionell, kreativ und technologisch grandios auf diesem Weg unterstützt, gemeinsam wurden in interdisziplinären Scrum-Teams neue Maßstäbe gesetzt. Auf dieses Teamwork und das tolle Ergebnis können wir mächtig stolz sein!“

Über Ernsting's family

Ernsting's family ist mit mehr als 1.800 Filialen, einer mehrfach ausgezeichneten Online-Präsenz und rund 12.000 Mitarbeitern einer der größten Cross-Channel-Anbieter im deutschen Textileinzelhandel. Im Geschäftsjahr 2016/2017 erwirtschaftete das Unternehmen mit Hauptsitz in Coesfeld-Lette (Westfalen) einen Umsatz von rund 1,120 Milliarden Euro. Ernsting’s family bietet Mode und Accessoires für die ganze Familie mit den Schwerpunkten Wäsche, Damen- und Kinderbekleidung. Qualität zu überraschend günstigen Preisen ist die Prämisse des Unternehmens, welches mit sozialer, gesellschaftlicher und ökologischer Verantwortung die Erschließung neuer Vertriebswege und Verkaufsstandorte kontinuierlich fortsetzt.

Über die Medienwerft

Die Medienwerft wurde 1996 gegründet und gehört zu den erfahrensten Internetagenturen in Deutschland. Die Kernkompetenz der Agentur liegt in der ganzheitlichen Leistung aus strategischer Beratung, überzeugender Konzeption und Kreation sowie großem Technologie Know-how mit einem besonderen Fokus auf E-Branding und E-Commerce.

Über die Kommunikationskanäle und Touchpoints hinweg begleitet die Medienwerft ihre Kunden bei der digitalen Transformation. Dabei werden die Customer Journeys entlang des gesamten Lifecycles mit markengerechten kreativen und anspruchsvollen digitalen Lösungen optimiert.

Seit 2016 gehört die Medienwerft zur FIS-Gruppe mit über 600 Mitarbeitern an 6 Standorten in Deutschland und Europa. Gemeinsam mit der FIS – einem der größten SAP-Systemhäuser in Deutschland – deckt die Medienwerft als zertifizierter SAP Hybris Partner das komplette Themenspektrum des SAP Hybris Customer Engagement and Commerce (CEC) ab. Damit ist sie in der herausragenden Position, die gesamte Prozesskette von Commerce und Marketing über Service und Sales bis tief in die technische Infrastruktur von SAP mit Lösungen aus einer Hand zu begleiten.

Die Agentur mit Sitz in Hamburg wird von den Geschäftsführern Oliver Helms, Hendrik van Laaten und Frank Meier geführt. Zu den Kunden aus dem B2C- und B2B-Bereich zählen Unternehmen wie der BAUR Versand, Ernsting’s family, Cyberport, Peek&Cloppenburg Hamburg, Adler Modemärkte und Volkswagen Zubehör.