Jetzt live: Bartscher Warehouse – entwickelt von Medienwerft und FIS

Der von der Medienwerft entwickelte Onlineshop der Bartscher GmbH – einem der größten B2B-Anbieter im Großküchenbereich – hat Zuwachs bekommen: Bartscher Warehouse.

News 2020 B2B 4. Mai 2020

Nach dem Launch des erfolgreichen B2B Onlineshops haben Medienwerft und FIS nun den zweiten Shop für den großen B2B-Anbieter im Großküchenbereich implementiert: Über Bartscher Warehouse werden Restposten, Altbestände, Rückläufer und B-Ware zu stark reduzierten Preisen an den B2B-Kunden gebracht.

Die Medienwerft war federführend an allen Entwicklungsschritten des neuen Shops beteiligt:

Die Anpassung der Schnittstellen an das SAP-ERP und den Datahub übernahm die FIS, so dass der Bartscher Warehouse Shop komplett von der FIS-Gruppe, zu der auch die Medienwerft gehört, realisiert wurde.

Die zertifizierten SAP Commerce-Entwickler der Medienwerft integrierten zusätzlich B2B-spezifische, individuell entwickelte Funktionalitäten wie einen Produktvergleich, den Sofort-Kauf und die Abfrage der Ust-ID beim Bundeszentralamt für Steuern in den Shop. Auch eine Ersatzteilbestellung mit integrierter Explosionszeichnung kann direkt über den Bartscher Warehouse Shop ausgelöst werden. Dadurch können Kunden einfach und bequem Ersatzteile für Bartscher Küchengeräte über den Warehouse Shop erwerben. Bisher ist die Bestellung nur aus Deutschland möglich, weitere Länder sind in Planung.

medienwerft-blog-bartscher-warehouse-beitragsbild

ÜBER BARTSCHER

Seit der Firmengründung im Jahr 1876 und der geschäftlichen Erweiterung in den 60er Jahren hat sich die Bartscher GmbH zu einem der führenden Unternehmen in der Großküchenbranche entwickelt. Heute verfügt der Großküchenanbieter an seinem Standort in Salzkotten über ein modernes Hochregallager mit 17.600 Paletten-Stellplätzen und 16.500 Quadratmetern Lagerfläche. Das breit gefächerte Vollsortiment deckt mit über 1.900 Produkten nahezu den gesamten Großküchenbereich ab. Mit eigenen Vertriebsstützpunkten in zahlreichen Ländern bietet die Bartscher GmbH das ganze Spektrum seiner Produkte und Dienstleistungen auch in Europa an.

Diesen Artikel teilen

ÜBER DIE MEDIENWERFT

Die Medienwerft wurde 1996 gegründet und gehört zu den erfahrensten Internetagenturen in Deutschland. Die Kernkompetenz der Agentur liegt in der ganzheitlichen Leistung aus strategischer Beratung, überzeugender Konzeption und Kreation sowie großem Technologie Know-how mit einem besonderen Fokus auf E-Branding und E-Commerce.

Über die Kommunikationskanäle und Touchpoints hinweg begleitet die Medienwerft ihre Kunden bei der digitalen Transformation. Dabei werden die Customer Journeys entlang des gesamten Lifecycles mit markengerechten kreativen und anspruchsvollen digitalen Lösungen optimiert.

Seit 2016 gehört die Medienwerft zur FIS-Gruppe mit über 750 Mitarbeitern an 6 Standorten in Deutschland und Europa. Gemeinsam mit der FIS – einem der größten SAP-Systemhäuser in Deutschland – deckt die Medienwerft als zertifizierter SAP CX Partner das komplette Themenspektrum der SAP Customer Experience ab. Damit ist sie in der herausragenden Position, die gesamte Prozesskette von SAP Commerce und SAP Marketing über Service und Sales bis tief in die technische Infrastruktur von SAP mit Lösungen aus einer Hand zu begleiten.

Die Agentur mit Sitz in Hamburg wird von den Geschäftsführern Oliver Helms, Hendrik van Laaten und Frank Meier geführt. Zu den Kunden aus dem B2C- und B2B-Bereich zählen Unternehmen wie Volkswagen Zubehör, Ernsting’s family, Bartscher, Thieme Compliance, DAW – Deutsche Amphibolin-Werke, Peek&Cloppenburg Hamburg und Adler Modemärkte.

VORHERIGE NEWS

corona-sales-crossteaser

CORONA

SAVE (Y)OUR SALES – WIRKSAME MASSNAHMEN GEGEN DIE KRISE

Corona hat die Wirtschaft lahmgelegt. Doch es gibt effektive Wege, die Krise als Chance zu sehen und mit kreativen Lösungen dem Umsatzschwund entgegenzuwirken.

Mehr erfahren

Auch interessant

SAP Commerce Cloud

SAP COMMERCE CLOUD

EIN EINKAUFSERLEBNIS ÜBER ALLE KANÄLE. DENN ZUFRIEDENE KUNDEN SIND GUTE KUNDEN

Erfolgreicher Omnichannel-Commerce hat einen Namen: SAP Commerce Cloud (ehemals SAP Hybris Commerce). Über alle Kanäle hinweg – ob online oder offline – sprechen Sie mit SAP Commerce Ihre Kunden personalisiert und verbindlich an.

Begeistern

NÄCHSTE NEWS

E-3 Magazin

E-COMMERCE ROUND TABLE: HENDRIK VAN LAATEN IM GESPRÄCH MIT E-3 CHEFREDAKTEUR PETER FÄRBINGER

Welche E-Commerce-Lösungen und Dienstleistungen braucht der Handel? Beim E-Commerce Round Table des E-3 Magazins diskutierte Hendrik van Laaten mit weiteren SAP-Experten über Möglichkeiten und Ziele.

Mehr erfahren