Die Zukunft des Digital-Business: Ihre Composable Commerce Strategie

Willkommen in der Ära des Composable Commerce, der zukunftsweisenden Strategie für E-Commerce-Plattformen! Der innovative Ansatz ermöglicht es, durch modulare Systeme maßgeschneiderte Einkaufserlebnisse zu kreieren und Ihre Kunden somit langfristig zu binden.

Anstatt sich auf eine monolithische Plattform zu beschränken, ermöglicht Composable Commerce die Auswahl und Integration von Best-of-Breed Softwarelösungen von verschiedenen Anbietern. Die agile und skalierbare E-Commerce-Umgebung passt sich ideal an schnelllebige Marktveränderungen und individuelle Kundenbedürfnisse an.

 

KONTAKT AUFNEHMEN

Modular und flexibel: Die Vorteile von Composable Commerce

Flexibilität und Anpassungsfähigkeit:

Durch den modularen Ansatz können sich Unternehmen schnell auf wechselnde Marktbedingungen und Kundenbedürfnisse anpassen.

Optimierte Betriebskosten:

Durch die effiziente Nutzung von Ressourcen und die Reduzierung unnötiger Funktionen können Betriebskosten gesenkt werden.

Skalierbarkeit:

Plattformen skalieren problemlos parallel zur Geschäftsentwicklung.

Technologie-Unabhängigkeit:

Die einzusetzenden Tools sind frei wählbar, ohne Beschränkungen auf eine bestimmte Technologie oder Plattform.

Innovationsgeschwindigkeit:

Composable Commerce ermöglicht es Unternehmen, schnell auf neue Technologien und Trends zu reagieren.

Verbesserte Kundenerfahrungen:

Die individuelle Auswahl der Komponenten schafft personalisierte Kundenerlebnisse.

Composable Commerce − Unsere Technologien im Überblick

Composable Commerce

HEADLESS COMMERCE vs. COMPOSABLE COMMERCE –
WO LIEGT DER UNTERSCHIED?

Headless und Composable Commerce – beide Ansätze betonen die Modularität und Flexibilität in der Gestaltung
von E-Commerce-Systemen und verfolgen so eine ähnliche grundlegende Philosophie.

Headless Commerce fasst einen Ansatz zusammen, bei dem das Frontend vom Backend getrennt ist (Decoupled Storefront).

Durch diese Entkopplung können Unternehmen außergewöhnliche Kundenerlebnisse über verschiedene Plattformen hinweg kreieren, ohne die Backend-Logik ändern zu müssen.

Anwendungen kommunizieren über APIs mit dem Backend, was eine hohe Flexibilität und schnelle Anpassungen ermöglicht.

HEADLESS COMMERCE >

Composable Commerce bezeichnet eine Strategie, bei der Unternehmen aus einer Palette von spezialisierten Diensten und Anwendungen wählen und diese zu einer maßgeschneiderten E-Commerce-Umgebung zusammenstellen.

Dieser Ansatz setzt vor allem auf Modularität und die Implementierung von Best-of-Breed-Lösungen, die sicherstellen, dass die leistungsfähigsten und passendsten Tools für die spezifischen Anforderungen von Unternehmen verwendet werden. Die zentrale Orchestrierung dieser Komponenten ermöglicht eine nahtlose Integration und effektive Verwaltung.

Decoupled Storefronts sind zentraler Bestandteil jeder Composable Commerce-Strategie, denn sie ermöglichen die nötige Flexibilität und Skalierbarkeit.

farbenspiel
Medienwerft x Emporix

Durch unsere Partnerschaft mit der fortschrittlichen E-Commerce-Plattform Emporix erweitern wir unser Angebot um flexible, individuell zugeschnittene Lösungen. Die herausragende Anpassungsfähigkeit von Emporix erlaubt uns eine schnelle Reaktion auf Marktanforderungen und die spezifischen Bedürfnisse unserer Kunden. So verstärken wir unser Composable Commerce-Angebot und gewähren Zugang zu den neuesten Technologien.

ZU EMPORIX >

Composable Commerce hat den Markt darauf vorbereitet, anstelle von All-In-One-Lösungen die beste Kombination aus Instrumenten zu wählen, welche dann durch eine zentrale Applikation orchestriert werden. Mit Hilfe des Headless-Ansatzes werden Anwendungen so entwickelt, dass diese über Schnittstellen vollständig unabhängig von den verbundenen Diensten funktionieren. 
 
Durch die Kombination dieser beiden Ansätze entstehen fortschrittliche Web-Anwendungen, die flexibel an Marktänderungen angepasst werden können.

Michael Feige
Lead Solution Engineer Medienwerft

Michael Feige

HEADLESS TRIFFT AUF COMPOSABLE

Keinesfalls sollten die beiden Ansätze getrennt voneinander betrachtet werden. Im Gegenteil: die Kombination von Headless und Composable Commerce schafft eine leistungsstarke Architektur für moderne E-Commerce-Lösungen.

Durch die Trennung von Frontend und Backend (Headless) sowie die Möglichkeit, die besten verfügbaren Tools und Services flexibel zu kombinieren (Composable), können Unternehmen hochgradig personalisierte und anpassungsfähige Kundenerlebnisse schaffen. Diese Herangehensweise unterstützt nicht nur eine schnelle Reaktion auf Markttrends und Kundenbedürfnisse, sondern fördert auch Innovation und Effizienz in der Entwicklung und im Betrieb von E-Commerce-Plattformen.

KONTAKT AUFNEHMEN

Farbenspiel Hintergrundbild

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK

API-FIRST/BACKEND

API-FIRST/BACKEND

Responsive, SEO- und Browser-optimiert sowie markengerecht

ALL-IN-ONE ODER EINZELN

ALL-IN-ONE ODER EINZELN

Konzeption, Design, Frontend und Backend

SPEZIALISIERT

SPEZIALISIERT

B2B & B2C, E-Commerce, Portale, SaaS-Lösungen

25+ JAHRE ERFAHRUNG

25+ JAHRE ERFAHRUNG

Bei der Entwicklung anspruchsvoller Frontends

EXPERT SUPPORT

EXPERT SUPPORT

Unterstützung für Ihr Inhouse-Team bei Engpässen

ALLES RUND UM COMPOSABLE COMMERCE
DIE WICHTIGSTEN FRAGEN UND ANTWORTEN

Nein, Unternehmen jeder Größe können von Composable Commerce profitieren, da es skalierbar ist und sich an verschiedene Geschäftsanforderungen anpassen lässt.

Ja, eines der Hauptziele von Composable Commerce ist die Fähigkeit, bestehende Systeme zu nutzen und durch neue Komponenten zu ergänzen.

Beginnen Sie mit einer Bewertung Ihrer aktuellen Technologielandschaft, identifizieren Sie Probleme und Anforderungen und suchen Sie anschließend nach den optimalen Technologien, um diese zu erfüllen. Wir stehen Ihnen dabei gerne zur Seite, um Sie bei der Analyse und Auswahl sowie bei der Integration zu unterstützen.

Ja, aber die Sicherheit hängt von der richtigen Implementierung und Integration der verschiedenen Komponenten ab. Die Medienwerft als erfahrener Composable Commerce Spezialist sorgt für die Sicherheit Ihrer Plattform.

Dirk Reimsbach

„Composable Commerce bietet unseren Kundinnen und Kunden die Freiheit, ihre E-Commerce-Plattform mit genau den Komponenten zu individualisieren, die bestmöglich auf ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten sind. Dank fortschrittlicher Technologien erfolgt die Integration dieser Komponenten oft und effizient, wodurch sich rasch ein Return on Investment (ROI) realisieren lässt.“

Dirk Reimsbach
Leitung Commerce Development Medienwerft

Phone   040/317799-0

E-Mail  info@medienwerft.de

    Schreiben Sie uns






    Alle mit einem * gekennzeichneten Felder sind für die Bestellung und Verarbeitung notwendige Angaben. Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gem. unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.

    Kontaktblock

    KONTAKT

    „Hinter jeder begeisternden Online-Lösung steckt eine durchdachte technologische Konzeption. Mein Team aus Systemanalysten, Datenbank-Experten, Frontend-Entwicklern, Backend-Profis und erfahrenen Konzeptionern sorgt dafür, dass alles läuft. Sprechen Sie uns gerne an.“

    Frank Meier

    Geschäftsführer
    FRANK MEIER

    Tel.: 040 / 31 77 99-0
    E-Mail: info@medienwerft.de