Technik Insight: Personalisierung in SAP Commerce

So persönlich wie Ihr Geschäft: Nutzen Sie im Digital Commerce die individuelle Ansprache, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

News 2021 Technik 1. März 2021

Die persönliche Ansprache von Kunden hat sich als wirkungsvolles Marketingtool erwiesen. Meist wird der Kunde dabei mit spezialisierten Kampagnen angesprochen und durch geschicktes Product- und Contentplacement auf die eigene Site oder eine spezielle Landingpage geleitet. Doch leider hört in klassischen Shop- und CMS-Systemen die Journey viel zu häufig an dieser Stelle auf.

Die Personalisierungsmodule in SAP Commerce machen jedoch sehr viel spitzere Individualisierungen durch die nahtlose Integration von Merchandising, Content- und Performance-Marketing möglich. Durch die Personalisierungsmodule lassen sich nicht nur eigene Landingpages erstellen, sondern auch gezielt einzelne Bausteine der Site übersteuern und ersetzen.

Zudem kann die Präsentation der Site und der Produkte um Promotions angereichert werden. Ein Benutzer, der über eine Kampagne für ein bestimmtes Sortiment in den Shop gekommen ist, kann so ohne die zusätzliche Eingabe von Promotioncodes Vergünstigungen in diesem Sortiment erfahren. Hierbei steht Anwendern das gesamte Portfolio der SAP Commerce Promotion Engine zur Verfügung, so dass man nicht nur statisch auf Produkte und Kategorien reagieren kann, sondern zum Beispiel die bisher im Warenkorb liegenden Produkte als Basis für Rabatte nutzen kann.

Einfache Pflege in SAP Commerce

Zwei Videos aus dem Enablement-Portal von SAP Commerce veranschaulichen, wie einfach die Pflege im redaktionellen Alltag ist:

Zum Video 1

Zum Video 2

Der modulare Ansatz, den die SAP Commerce Plattform hier verfolgt, hat aus technischer Sicht den Vorteil, dass die Segmentierungs-Strategien an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden können.

Individuelle Personalisierung mit der Medienwerft

Sie besitzen bereits ein Marketing-Tool, über das Endkunden in Profile eingeteilt werden? Durch eine angepasste Ermittlungslogik können wir beispielsweise anhand einer Tracking-ID die Daten von der bereits genutzten Marketing-Engine abfragen und so selbst anonyme Besucher zuverlässig ansteuern.

Ihre Kampagnen werden über Referer, Cookies oder URL-Fragmente gesteuert? Direkt bei der Anfrage an die SAP Commerce Applikation können diese Metriken ausgewertet werden, und eine individuelle Einordnung von Besuchern kann erfolgen – ohne zusätzliche Page-Reloads oder Frontend-Plugins, die ggf. geblockt werden können.

Wir beraten Sie gerne bei der Integration, Implementation und Konfiguration Ihrer SAP Commerce Personalisierungslösung.

Personalisierung in SAP Commerce

Diesen Artikel teilen

ÜBER DIE MEDIENWERFT

Die Medienwerft wurde 1996 gegründet und gehört zu den erfahrensten Internetagenturen in Deutschland. Die Kernkompetenz der Agentur liegt in der ganzheitlichen Leistung aus strategischer Beratung, überzeugender Konzeption und Kreation sowie großem Technologie Know-how mit einem besonderen Fokus auf E-Branding und E-Commerce.

Über die Kommunikationskanäle und Touchpoints hinweg begleitet die Medienwerft ihre Kunden bei der digitalen Transformation. Dabei werden die Customer Journeys entlang des gesamten Lifecycles mit markengerechten kreativen und anspruchsvollen digitalen Lösungen optimiert.

Seit 2016 gehört die Medienwerft zur FIS-Gruppe mit über 750 Mitarbeitern an 6 Standorten in Deutschland und Europa. Gemeinsam mit der FIS – einem der größten SAP-Systemhäuser in Deutschland – deckt die Medienwerft als zertifizierter SAP CX Partner das komplette Themenspektrum der SAP Customer Experience ab. Damit ist sie in der herausragenden Position, die gesamte Prozesskette von SAP Commerce und SAP Marketing über Service und Sales bis tief in die technische Infrastruktur von SAP mit Lösungen aus einer Hand zu begleiten.

Die Agentur mit Sitz in Hamburg wird von den Geschäftsführern Oliver Helms, Hendrik van Laaten und Frank Meier geführt. Zu den Kunden aus dem B2C- und B2B-Bereich zählen Unternehmen wie Volkswagen Zubehör, Ernsting’s family, Bartscher, Thieme Compliance, DAW – Deutsche Amphibolin-Werke, Peek&Cloppenburg Hamburg und Adler Modemärkte.

VORHERIGE NEWS

Emarsys Crossteaser

E-Commerce

DIE SAP CX EXPERTEN DER MEDIENWERFT BAUEN DIE EMARSYS KOMPETENZ AUS

Optimale Einkaufserlebnisse, erhöhte Kundenloyalität, automatisierte After Sales- und Kampagnenbetreuung – geht es um die perfekte Customer Journey, ist Emarsys DIE Omnichannel Customer Engagement Plattform am Markt. Die Medienwerft vergrößert aktuell das Emarsys Experten-Team.

Mehr Erfahren

Auch interessant

SAP Commerce Cloud

SAP COMMERCE CLOUD

EIN EINKAUFSERLEBNIS ÜBER ALLE KANÄLE. DENN ZUFRIEDENE KUNDEN SIND GUTE KUNDEN

Erfolgreicher Omnichannel-Commerce hat einen Namen: SAP Commerce Cloud (ehemals SAP Hybris Commerce). Über alle Kanäle hinweg – ob online oder offline – sprechen Sie mit SAP Commerce Ihre Kunden personalisiert und verbindlich an.

Begeistern

NÄCHSTE NEWS

zendesk-medienwerft-crossteaser

Partner

ZENDESK UND DIE MEDIENWERFT WERDEN PARTNER

Mehr zufriedene Kunden – mehr Erfolg, so einfach könnte man die Basis der Fokus- und Integrationspartnerschaft von Zendesk mit der Medienwerft beschreiben. Für eine optimierte Customer Experience wird die Medienwerft Zendesks Software für bessere Kundenbeziehungen und optimalen Support zukünftig bei Projekten mit einem hohen Bedarf an Kundenservice einsetzen.

Mehr Erfahren